Wie man die Ursache ermittelt und den Geruch vom Spülbecken effektiv entfernt

Wie man die Ursache ermittelt und den Geruch vom Spülbecken effektiv entfernt

Wie man die Ursache ermittelt und den Geruch vom Spülbecken effektiv entfernt

Die Herrinnen bemühen sich sehr, dass in ihrem Haus die Aromen von Sauberkeit und Frische in vollem Gange sind. Wenn in der Küche ein Geruch aus der Spüle kommt, schafft das im Alltag keine besonderen Schwierigkeiten, aber es verderbt die Stimmung. Es wird schwierig, Essen vorzubereiten, für Familienessen zu sammeln, wir müssen uns bei den Gästen entschuldigen. "Ambre" verbreitet sich allmählich auf die ganze Wohnung und vergiftet das Leben. Überlegen Sie, warum es einen Geruch von der Küchenspüle gibt, wie man sie in Zukunft beseitigen und verhindern kann.

6 Gründe für den Geruch von Abwasser in der Küche

Um eine Methode zur Beseitigung eines unangenehmen Geruchs zu wählen, müssen Sie die Gründe für sein Aussehen verstehen. Es kann mehrere geben:

  1. Wurf im Siphon. In der Küchenspüle fallen ständig Essen, Fett und viskose Substanzen. All dies setzt sich an den Wänden der Rohre und im Siphon fest. Mit der Zeit bildet sich eine Schicht von verrottenden Ablagerungen. Sie emittieren einen charakteristischen schweren Geruch, der nach dem Waschen des Siphons verschwindet.
  2. Seltene Ausbeutung der Schale. In der Biegung des Siphons bildet sich eine geschlossene Wasserfalle, die die Ausbreitung von Abwassergerüchen verhindert. Wenn das Gerät längere Zeit nicht benutzt wurde, verdunstet das Wasser aus der Wasserdichtung und stinkt aus der Küchenspüle.
  3. Falsche Siphoninstallation. Die Montage der Siphon - eine der einfachsten Sanitär-Operationen, aber sehr kleine Fehler bei der Arbeit, auf die Wasserdichtung hat aufgehört zu funktionieren, und die Luft aus dem Abwasser gelangen in den Raum.
  4. Verformung des Wellrohrs. Goffre mit der Zeit kann sich ausstrecken und hängen. Dies geschieht auch dann, wenn das System ursprünglich perfekt installiert wurde. Beim Verstrecken bleibt das Wellenwasser nicht stehen und geht direkt in die Kanalisation über oder kehrt sogar zurück.
  5. Schlechte Abdichtung von Verbindungsrohr und Steigrohr. In einigen Fällen wird das Wellrohr einfach in die Öffnung des Steigrohrs gesteckt, wobei es nicht besonders um die Abdichtung geht. Dies ist der Grund für den Gestank in der Küche.
  6. Abwasser des Abwasserkanals. Ein Zeichen für eine solche Fehlfunktion sind die charakteristischen gurgelnden Geräusche in der Spüle. Es wird nur dem Klempner vom Wohnungsamt helfen, denn Dies ist eine Fehlfunktion des Backbone-Systems. Solche "Symptome" können jedoch auftreten, wenn Nachbarn von oben Stöpsel an nicht verwendeten Abwasserrohren installiert haben.
sinken

Spülbecken

Verstopfung

Kanalablauf in der Küche

Beachten Sie! Nicht immer kommt der Geruch aus der Schale. Wenn Risse oder Späne in den Rohren sind, kann eine kleine Menge Wasser durch die beschädigten Bereiche austreten. Es verdunstet schnell oder absorbiert in den Ausrüstungsmaterialien, aber der spezifische Duft bleibt.

Siphon Installation

Versiegelte Installation eines Siphons in der Küche

Warum ist es so wichtig, den Gestank loszuwerden?

Wenn es von der Küchenspüle stinkt, ist es nicht nur unangenehm, sondern auch gefährlich für die Gesundheit. Die Fähigkeit, Gerüche zu erkennen, ist ein natürlicher Mechanismus, der das Überleben einer Person sicherstellt. Wir definieren Aromen als hässlich, wenn sie wirklich Schaden anrichten können.

Die aus dem Abwassersystem in den Raum gelangende Luft enthält giftige Gase, insbesondere Schwefelwasserstoff und Ammoniak. Wenn Methan zersetzt wird, wird Methan gebildet. Es riecht nicht, aber es wird nicht weniger gefährlich. Langfristige Exposition gegenüber toxischen Gasen führt zwangsläufig zu negativen Folgen.

Schwefelwasserstoff, Methan und Ammoniak schädigen die Atmungsorgane, können zu einem teilweisen Geruchverlust führen. Sie beeinflussen das Nervensystem, rufen ein Gefühl erhöhter Angst hervor und können in manchen Fällen zu Nervenzusammenbrüchen und sogar zu Ohnmacht führen.

Reparaturen

Kanalisationssystem-Reparatur

Diagnose: Fehler erkennen

Die Ursache für das Auftreten unangenehmer Gerüche aus dem Abwassersystem ist am einfachsten zu verstehen, wenn man Rohrleitungen nennt. Ein Spezialist muss jedoch auf unbestimmte Zeit warten und dann für seine Dienste bezahlen. Wenn der Zusammenbruch ernst ist, dann ist dies eine gute Option, aber in vielen Fällen kann alles von den eigenen Händen gemacht werden.

Beobachten Sie die Arbeit der Spüle. Wenn das Wasser normal fließt, aber der Geruch des Abwassersystems nicht nachlässt, sollten Sie das Rohr mit heißem Wasser mit speziellen Haushaltschemikalien oder Soda spülen. Wenn die Reinigung nicht hilft, müssen Sie den Siphon und die Rohre bearbeiten.

Überprüfen Sie sorgfältig die Elemente der Kanalisation. Vielleicht gibt es irgendwo ein Leck. Die Rohre sollten nicht abgeplatzt und gerissen sein und die Fugen müssen trocken sein. Wenn Sie Feuchtigkeit finden, muss die Verbindung mit einem Fum oder Dichtmittel abgedichtet werden.

7 beste Möglichkeiten, den Geruch aus dem Waschbecken zu entfernen

Experten geben einige nützliche Tipps, wie der Geruch aus der Spüle in der Küche entfernt werden kann. Betrachten Sie die beliebtesten Wege. Getrennt davon sollten wir auf Haushaltschemikalien und selbstgemachte Lösungen für die Reinigung der Kanalisation achten.

Rohrreinigungsgerät

Pfeifenreiniger

Methode 1: Beseitigung von Verstopfungen durch Seil

Manchmal kann sogar ein kleines festes Objekt viel Ärger verursachen. Küchenabfälle oder Zahnstocher, die in den Abwasserkanal gelangen, verhindern den normalen Wasserfluss. Sie halten Fett, die Reste des Essens. Dadurch entsteht ein Kork, der die Kapazität der Rohre verringert und einen fauligen Geruch erzeugt.

1

Die Verstopfung kann mit einem herkömmlichen Metallkabel gereinigt werden. Um dies zu tun, wird das Werkzeug fest mit der Handfläche ergriffen und beginnt langsam zu rotieren, wobei es allmählich weiter entlang des Rohres drückt. Wenn das Kabel die Verstopfung erreicht, kann der Stecker entweder weiter entlang des Rohres geschoben oder mit einem Haken am Ende des Kabels herausgezogen werden.

Ein Zeichen dafür, dass das Hindernis entfernt wurde, ist der normale Wasserfluss. Es wird zuerst unter einem leichten Druck serviert und dann den Hahn stärker öffnen, um sicherzustellen, dass das Problem gelöst ist. Es ist ratsam, heißes Wasser zu verwenden. Sie wird die Überreste des Korks waschen und das Fett von den Wänden der Rohre waschen.

Nachdem das Kabel selbst verwendet wurde, wird es gründlich gewaschen, abgewischt und mit Motoröl geölt. Dies soll das Auftreten von Rost auf dem Metall verhindern. Das trockene und behandelte Kabel wird gefaltet und zur Aufbewahrung abgelegt.

Seil

Kanalreinigungskabel

Das Sanitär-Seil kann im Geschäft gekauft oder unabhängig hergestellt werden. Um das Werkzeug herzustellen, benötigen Sie ein flexibles Eisenseil. Die Länge und Dicke sollte je nach Ihren Bedürfnissen gewählt werden, am häufigsten ein 3- oder 5-Meter-Seil mit einem Durchmesser von 10-12 mm.

Ein Ende des Seils quillt und biegt sich, um Gegenstände oder Klumpen, die in den Abwasserkanal gehämmert wurden, leichter zu bekommen. Am anderen Ende des Seils den Ring befestigen, der als Griff dient. Ein Teil des Kabels kann mit einem Stück Plastikrohr bedeckt oder mit irgendeinem geeigneten festen Material umwickelt sein.

Seil

Hausgemachtes Seil

Sehr oft ist es erforderlich, nicht Abwasserrohre, sondern Siphons zu reinigen. Wenn Sie die Struktur nicht zerlegen und waschen wollen, können Sie ein selbstgemachtes Kabel aus einer Plastikflasche verwenden.

Dieses einfache Werkzeug hat seine Vorteile. Erstens ist es nicht fest genug, um den Siphon zu beschädigen. Und zweitens gibt es keine finanziellen Kosten: Es kann tatsächlich aus Müll - gebrauchten Verpackungen hergestellt werden. Wenn Sie plötzlich verderben, wird es nicht schade sein.

Um ein langes Kabel herzustellen, benötigen Sie eine 5-Liter-Flasche und für eine kurze benötigen Sie eine 2-Liter-Flasche. Entfetten der Oberfläche und einem Layout gelten: Zeichne Spiralstreifen 15-20 mm breit, einen kleinen Teil der Schleife zu verlassen, für die das Kabel in Benutzung halten.

Markup

Flaschenmarkierung

Schneiden Sie die Flasche in die Markierungen, um einen spiralförmigen Streifen zu erhalten, indem Sie einen "Ring" mit diesem Durchmesser ausschneiden, so dass der Finger ungehindert in ihn eindringen kann. Auf der gesamten Oberfläche des Bandes kleine Einschnitte auf beiden Seiten vornehmen. Auf die gleiche Weise "fächer" das Ende des Kabels.

Achtung bitte! Wenn es Ihnen unangenehm ist, den "Ring" -Handgriff beim Markieren zu belassen, machen Sie einen hohlen Streifen über die ganze Höhe der Flasche. Später können Sie das Ende des Plastikbandes so befestigen, dass eine Schleife entsteht.

Das fertige Instrument sollte in seiner Erscheinung einem transparenten "Pinsel" ähneln. Dips werden benötigt, um Schmutz von Rohren und einem Siphon zu entfernen. Verwenden Sie das Kabel auf die gleiche Weise wie das Metall, jedoch unter Berücksichtigung der geringeren Festigkeit des Materials. Nach Gebrauch wird das Werkzeug gewaschen, getrocknet und in einem verdrehten Zustand gelagert.

Kanalreinigung

Abwasserreinigung mit Kunststoffkabel

Methode 2: Reinigen des Siphons mit einem Kolben

Zuerst sollten Sie den Siphon inspizieren. Wenn das Problem durch das Dehnen der Welle oder die falsche Installation der Struktur auftritt, wird sie einfach in die richtige Position gebracht und mit einem Isolierband fixiert. Wenn der unangenehme Geruch aufgrund einer Verstopfung auftritt, kann der Siphon mit einem Kolben gereinigt werden.

Vantuz - das einfachste Installateurwerkzeug, das Sie in jedem Wirtschafts- oder Baugeschäft kaufen können. Ein kleines Gerät reicht für die Küchenspüle. Die Hauptsache ist, dass dieses vantuz vorher nicht im Badezimmer oder in der Toilette benutzt wurde.

Die Kappe des Kolbens wird mit einem Abflussloch der Schale bedeckt, gepresst, wonach ein Hahn mit heißem Wasser geöffnet wird. Wenn das Wasser die Haube schließt, ist es notwendig, den Werkzeuggriff mehrmals mit Kraft zu drücken und das Wasser auf und ab zu pumpen. Es wird den Korken zerstören. Nach dem Entlüften des Siphons mit einem Kolben wird das Werkzeug angehoben, so dass das Wasser den Schmutz abwaschen kann.

Achtung bitte! Wenn der Kolben nicht vorhanden ist, und das Waschbecken dringend gereinigt werden muss, können Sie improvisierte Mittel verwenden. Ein Papppaket unter Milch oder einem anderen ähnlichen Gegenstand reicht aus. Die Packung wird unter einem Schnittwinkel in das Ablaufloch eingeführt und mehrmals von oben scharf gedrückt.

Reinigung der Spüle

Reinigen der Spüle mit einem Kolben

Methode 3: Demontage und Waschen des Siphons

Bevor Sie den Siphon zerlegen, müssen Sie einen Eimer darunter stellen, damit das Wasser aus dem Wasserverschluss nicht auf den Boden gelangt. Dann wird der Spinnerbecher mit einem Schraubenschlüssel aufgedreht, und wenn die Struktur nicht demontierbar ist, den gesamten Siphon entfernen. Wenn Wasser abläuft, können Sie mit der Reinigung beginnen.

Der Rohrabschnitt hinter dem Siphon wird überprüft und gegebenenfalls gereinigt und das Gerät selbst gründlich mit Haushaltschemikalien gewaschen. Sie können ein herkömmliches Geschirrspülmittel, ein gelöstes Pulver oder ein Gel zum Waschen verwenden. Nach der Reinigung wird der Siphon in umgekehrter Reihenfolge gesammelt, wobei die Dichtigkeit der Anschlüsse und die Position der Struktur überprüft wird.

Anordnung

Gerät absaugen

Methode 4: Fugen abdichten

Wenn der Geruch aufgrund der Tatsache aufgetreten ist, dass die Verbindung zwischen dem Abfluss und dem Abwasserrohr drucklos ist, muss sie abgedichtet werden. Der einfachste Weg ist, Fum zu umhüllen, aber es ist am besten, ein spezielles hygienisches Dichtungsmittel zu verwenden.

Sanitärdichtmittel sind Formulierungen auf Polymerbasis. Sie kommen in verschiedenen Formen:

  • Silikon. Die beliebteste Art von Dichtstoff. Die Zusammensetzung haftet perfekt auf den Untergründen aller Materialien, hat keine Angst vor Temperaturänderungen, schrumpft nicht und hält die Feuchtigkeit gut. Dies ist die beste Wahl für die Küche. Der einzige Nachteil: Silikonverbindungen sind teurer als andere Arten von Dichtstoffen.
  • Acryl. Die Vorteile von Acrylverbindungen sind Haltbarkeit, Beständigkeit gegen Feuchtigkeit und hohe Temperaturen, ausgezeichnete Haftung. Den Nachteilen sollte eine geringe Elastizität zugeschrieben werden, durch die die Nähte im Laufe der Zeit wieder drucklos werden können. Acryldichtstoffe können feuchtigkeitsbeständig und nicht feuchtigkeitsbeständig sein. Lesen Sie daher beim Kauf die Informationen auf der Verpackung aufmerksam durch.
  • Silikon-Acryl. Dies sind Dichtstoffe, die die besten Eigenschaften von Silikon und Acrylverbindungen kombinieren. Sie eignen sich nicht nur zum Abdichten von Fugen, sondern auch zum Kleben von Oberflächen.
  • Polyurethan. Zusammensetzungen dieser Art zeichnen sich durch hervorragende technische und funktionelle Eigenschaften aus, nach dem Härten können sie mit Farbe beschichtet werden. Zum Nachteil ist ein scharfer giftiger Geruch. Wenn Sie mit Polyurethan-Compounds arbeiten, müssen Sie Handschuhe und Masken tragen.
Dichtmittel

Silikon-Dichtmittel

Bei der Auswahl eines Dichtungsmittels für die Küche ist es sinnvoll, sich auf die Silikonzusammensetzung mit dem Zusatz von Fungiziden zu konzentrieren. Solche Materialien desinfizieren und dichten die Fugen dicht ab. Sie verhindern das Auftreten von Pilzen, Schimmel, Vermehrung von Mikroorganismen. Die Produkte von Tytan, Moment, Ceresit und Ciki Fix haben sich als sehr erfolgreich erwiesen.

Um die Oberflächen vorzubereiten, benötigen Sie Alkohol oder Aceton und einen trockenen, weichen Lappen und zum Auftragen von Dichtmittel - einen schmalen weichen Spatel. Gelenke trocken wischen, entfetten. Danach wird das Dichtmittel herausgedrückt, so dass es die gesamte Fuge mit einem einzigen Streifen ohne Brüche bedeckt. Die Nähte werden mit einem Spatel ausgeglichen. Nach der Verwendung des Dichtmittels muss der Raum belüftet werden.

Dichtstoffauftrag

Auftragen von Dichtmittel

Methode 5: Schützen Sie die Wasserdichtung vor dem Austrocknen

Wenn der Gestank aus der Kanalisation aufgrund der Verdunstung von Wasser in der Wasserdichtung auftritt, ist es häufiger die Spüle zu verwenden. In einem Haus, wo sie dauerhaft leben, aber wegen der Umstände, die sie selten Küchenabwasser verwenden, ist es manchmal genug, den Wasserhahn zu öffnen, um die Wassermenge in der hydraulischen Dichtung wieder aufzufüllen.

Wenn es sich um eine Datscha handelt, die mehrere Tage oder Wochen nicht besucht wurde, muss die hydraulische Absperrung mit einem Ölfilm geschützt werden. Die ideale Option ist Maschinenöl, aber auch das übliche Pflanzenöl ist geeignet. Eine kleine Menge Öl wird in das Ablaufloch gegossen und ohne Abwaschen belassen. Der Film lässt kein Wasser verdunsten und die Luft aus dem Abwassersystem wird nicht in den Raum gelangen.

skizzieren

Betriebsschema der Wasserdichtung

Methode 6: Desinfektion mit Soda und Salz

Soda und Salz sind ausgezeichnete Desinfektionsmittel, die sowohl zur Entfernung von Gerüchen aus dem Abwassersystem als auch zur Vorbeugung eingesetzt werden können. Salz, Essen oder Waschsoda wird in das Abflussloch der Spüle eingetaucht, 20 Minuten lang belassen und danach mit viel Wasser gewaschen.

Unkomplizierte Einstreu kann mit Soda und Essig gereinigt werden. Um dies zu tun, schlummern die Soda-Säckchen im Abwasserkanal, gießen Sie ein Glas Essig darauf und stecken Sie ein Loch mit einem Lappen. Die Mischung reagiert, gibt Luftblasen ab, die Schmutzpartikel von der Innenfläche der Rohre "abreißen". Nach 20 Minuten wird der Abwasserkanal mit Wasser gewaschen.

Eine andere Option ist Zitronensäure. Eine große Packung Zitronensäure wird in das Abflussloch gegossen und mit kochendem Wasser übergossen. Wenn heißes Wasser und Säure in Kontakt kommen, findet eine Reaktion mit der Gasentwicklung statt. Der Effekt ist der gleiche wie bei der Verwendung von Soda und Essig.

Antiblockiermittel

Kanalreinigungsprodukte

Methode 7: Waschen mit speziellen Mitteln

Hersteller von Haushaltschemikalien produzieren eine Vielzahl verschiedener Mittel zur Reinigung von Abwässern. Sie lösen Blockaden, beseitigen Plaque an Rohren, desinfizieren, beseitigen Gerüche.

Wir bieten 5 beliebte Reiniger, die von Käufern geschätzt werden:

  1. "Maulwurf". Seit Jahrzehnten bleibt er der Verkaufsleiter. Der Grund ist einfach: Es ist wirklich ein effektiver Reiniger, Fett auflösen, Essensreste, Haare. Verkauft in Form von Flüssigkeit und Granulat. Liquid "Mole" ist weniger aggressiv als granuliert. Es wird für Kunststoffrohre empfohlen. Bei der Verwendung von Pellets sollten die Empfehlungen des Herstellers genau befolgt werden, um den Kunststoff nicht zu beschädigen.
  2. "Flup". Dies ist ein leistungsfähiger granularer Agent. Es wird in das Abflussloch der Spüle gegossen, gefüllt mit kaltem oder heißem Wasser. Je höher die Wassertemperatur, desto schneller die Reaktion, aber auf jeden Fall frisst Flup alle Ablagerungen auf den Rohren und beseitigt zuverlässig den Gestank.
  3. Der Tiret. Viele Verbraucher bevorzugen den Reiniger Tiret. Es eignet sich für Rohre aller Art, es wirkt schnell und effizient. Die Abwasserreinigung dauert je nach Komplexität der Verstopfung 5 bis 30 Minuten. "Tiret" ist sicher, wenn Sie möchten, kann es für die ganze Nacht im System bleiben.
  4. "Pothan". Luftreiniger "Pothan" ist sehr effektiv, aber es kann gefährlich für die Gesundheit sein, daher sollten Handschuhe verwendet werden, Augen und Haut sollten geschützt werden, da sonst schwere chemische Verbrennungen auftreten können. 3 Minuten reichen aus, um kleine Blockaden zu beseitigen. Der einzige Nachteil des "Pothan" ist seine hohe Kosten.
  5. "Mr. Muscle." Ein hervorragendes Werkzeug, um kleine Blockaden zu verhindern und zu beseitigen. Erhältlich in verschiedenen Formen (Pulver, Gel, Schaum). Viele Käufer sind sich einig, dass der Schaum "Mr. Muscle" am besten mit Gerüchen zurechtkommt.
Reinigungsmittel

Abwasserreinigungsmittel "Tiret"

Video: Eine einfache Möglichkeit, den Geruch zu beseitigen

Ermitteln Sie die Ursache des Geruchs aus der Küchenspüle, entscheiden Sie, wie Sie ihn reinigen und kümmern Sie sich um die Vorbeugung, damit Sie dieses Problem in Zukunft nicht mehr haben. Verwenden Sie ein Schutznetz für die Spüle, damit keine Speisereste in der Kanalisation bleiben. Spülen Sie die Spüle nach dem Spülen mit heißem Wasser ab. Reinigen Sie das System einmal im Monat mit Soda, Salz oder speziellen Haushaltschemikalien. Solche einfachen Methoden helfen, Probleme mit der Kanalisation zu verhindern und Ihre Nerven zu behalten.

1
1 Звезда2 Звезды3 Звезды4 Звезды5 Звезд
Loading...
Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

+ 84 = 89

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

map